Gemeindeanzeiger Weisenbach, 06.10.20

Beim ersten Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten TTC 1946 Weinheim III konnte die 1. Damenmannschaft in der Badenliga eine 2:8 Niederlage nicht verhindern, denn der übermächtige Gegner war den Weisenbacherinnen überlegen. Lediglich Monika Vig und Regina Roflik gelangen jeweils einen Sieg im Einzel. Am kommenden Samstag, 10.01.2020, um 16 Uhr kommt zum nächsten Heimspiel die junge Mannschaft vom TTC Suggental nach Weisenbach.

Zum Rundenauftakt in der Landesliga gewann die 1. Herrenmannschaft ihr Spiel gegen den TB Bad Rotenfels mit 9:5. Nach den Doppeln hatte es noch 1:2 gestanden. Danach konnten sie das Spiel drehen und gingen mit 5:3 in Führung. Diese gaben sie bis zum 9:5 Entstand nicht mehr ab. Michael Schweikert und Patrick Kühn blieben mit jeweils zwei Einzelsiegen und im gemeinsamen Doppel ungeschlagen. Ebenfalls zwei Einzelsiege konnte Jürgen Burkhardt für sich erzielen. Je einmal waren Gerhard Egner und Attila Vig siegreich. Ebenfalls am Samstag ab 16 Uhr empfängt die 1. Herrenmannschaft im interessanten Duell die TTF Rastatt II in Weisenbach. Wir bitten die Zuschauer Mundschutz zu tragen und sich an die geltenden Hygienevorschriften zu halten.

In ihrem Auftaktspiel bezwang die 2. Herrenmannschaft den TB Bad Rotenfels III in der Kreisklasse A mit 9:3. Bereits nach den Doppeln stand es 3:0 für Weisenbach. Diese Führung konnten sie auf 7:2 ausbauen und beendeten das Spiel mit 9:3. Als einzigster blieb Benno Fortenbacher mit zwei Einzelsiegen ungeschlagen. Je einen Einzelsiegpunkt steuerten Mario Schweyda, Frank Fellmoser, Volker Krieg und Steffen Egner bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.